Bachblüten-Therapie

Blüten die Ihre Seele heilen!
Dr. Bach (1886-1936) war ein englischer Arzt, der in London am University College Hospital, am London Homoeopathic Hospital und in eigener Praxis tätig war. Auf dem Höhepunkt seiner medizinischen Karriere verkaufte er seine Londoner Praxis und zog in einen kleinen Ort in der Nähe Londons, um sich in der unberührten Landschaft von Wales ganz dem Studium der verschiedenen menschlichen Persönlichkeitstypen und der Suche nach den spezifischen heilenden Pflanzen zu widmen.

Die Bach-Blütentherapie ist ein natürliches und sanftes Heilverfahren, das eine psychische Stabilisierung ermöglicht und damit körperlichen und seelischen Erkrankungen vorbeugt. Die Heilung von Krankheiten wird wirksam unterstützt.

Die Original Bach-Blüten- Konzentrate sind wässrige Auszüge der Blüten von wildwachsenden, nicht-giftigen Pflanzen und Bäumen. Die Blüten werden noch heute an den von Dr. Edward Bach festgelegten englischen Fundorten in freier Natur gesammelt. Die Blütenessenzen sind frei von Nebenwirkungen. Das macht die Bach-Blütentherapie gerade auch für die Anwendung bei Kindern so empfehlenswert.

Wie wirkt die Bach-Blütentherapie?
Zwischen Körper und Seele bestehen bekanntlich Wechselbeziehungen. Hinter einer körperlichen Erkrankung stehen oft unerkannte negative Gefühle und seelische Blockaden wie Angst, Verbitterung, Mutlosigkeit, Unsicherheit und ähnliches.
Durch die Bach-Blütentherapie lassen sich Blockaden auf natürliche Weise allmählich auflösen. Das seelische Gleichgewicht wird wieder hergestellt. Im Zustand der wiedergefundenen seelischen Harmonie können sich die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder freier entfalten und wirksam werden.

Da durch die Bach-Blütentherapie Selbsterkenntnisprozesse angeregt werden, wird sie auch zur seelischen Gesundheitsvorsorge gegen Rückfälle und eventuelle künftige Erkrankungen eingesetzt.

Wo werden Bachblüten angewendet?

  • zur Unterstützung des Heilungsprozesses bei allen Erkrankungen
  • wenn Ihre Beschwerden mit schicksalhaften Veränderungen der Lebenssituation in Zusammen hang stehen
  • wenn Sie wissen, dass hinter einer Erkrankung ein starkes psychisches Problem steht
  • wenn Sie sich psychisch erschöpft fühlen, eine pessimistische Lebenseinstellung haben oder an sich einen Mangel an Selbstvertrauen feststellen
  • wenn Sie mehr für Ihre eigene Gesundheit tun möchten
  • zur seelischen Stabilisierung und Vorbeugung von Krankheiten
  • wenn Sie sich in einer Lebenssituation befinden, die Ihre ganze Kraft erfordert

Für Kinder gibt es bewährte Bachblütenessenzen bei Lernschwierigkeiten und Prüfungsängsten, für den Schulbeginn, bei Schlafstörungen, bei Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen, bei Streit zwischen Geschwistern sowie bei jeder Art auffälligen Verhaltens.
 
Die Anwendung der Bachblüten erfolgt in Form von Tropfen. Die einzelnen Essenzen werden vom Arzt für jeden Patienten individuell zusammengestellt.